top of page

Klavier
Der Anschlag + Die Melodie

Das Klavier ist sowohl Schlaginstrument als auch melodischer Geschichtenerzähler.

Klavier SQ.jpg

Klassisch & Populär

 

In privaten Klavierstunden mit Jamie lernen Musiker, Noten zu lesen, Rhythmus zu spüren, Musiktheorie zu verstehen und vor allem Freude an der Musik zu haben.

Die meisten Schüler*innen lernen drei Musikstücke pro Woche: eines für Theorie/Technik, ein klassisches Stück und ein populäres Stück (das vom Schüler*innen ausgewählt werden kann). Es ist wichtig, dass die Schüler*innen die Musik auswählen, die sie spielen. Das sorgt für Freude an der Musik.


Ein Instrument zu lernen hat unzählige Vorteile. Aber um diese Belohnungen zu ernten, werden die Schüler*innen ermutigt, jeden Tag ein wenig zu üben. Wie bei allen Hobbys oder Sportarten ist regelmässiges Üben notwendig, um die Freude zu spüren.

Alter

Klavierunterricht beginnt ab dem sechsten Lebensjahr. Dies entspricht der Entwicklung der Finger und der Lesefähigkeit. Aber man kann danach in jedem Alter anfangen, Klavier zu lernen. Auch Erwachsene sind herzlich willkommen, das Instrument zu erlernen.

Klavierabende

Schüler*innen haben die Möglichkeit, zweimal im Jahr zusammen mit den Balletttänzer*innen von Sura Studio aufzutreten. Die nächsten beiden Vorstellungen im Jahr 2023 finden beispielsweise im La Fermata in Falera statt.

Jamie

Jamie ist Klavierlehrerin in dritter Generation. Ihre Mutter ist eine lebenslange Klavierlehrerin, ebenso wie ihre Urgrossmutter. Jamie, im Alter von fünf Jahren, flehte ihre Mutter an, Klavierunterricht zu nehmen. Sie verliess das Haus und klopfte an die Tür, wobei sie vorgab, ihre Schülerin zu sein. Vom ersten Tag an war Klavier eine natürliche, tägliche Übung.

Ort

Klavierstunden finden derzeit im Sura Studio in Löwemberg im vierten Stock statt.

Kosten

Theoriebücher und zusätzliche Musiknoten sind nicht enthalten

Anfänger
30 Minuten pro Woche

CHF 35

 

Mittel / Fortgeschrittener
45 Minuten pro Woche

CHF 50

 

Die Unterrichtsstunden werden vierteljährlich abgerechnet.
Für Schülerinnen und Schüler richten sich die Ferien nach den Schulferien.

IMG_0757.JPG
bottom of page