top of page

Utthan Pristhasana


Asana

Ich liebe diese Position, weil ich alle Hüftöffner liebe, aber auch, weil sie eine der wenigen Positionen ist, die buchstäblich dem Tier ihres Namensgebers ähnelt. Ich fühle mich immer wie eine Eidechse, die sich im friedlichen, warmen Wind auf einem Felsen sonnt. In dieser Position fühle ich mich wie im Urlaub.

Aber es ist eine wichtige Lektion, auf den Körper zu hören – auf diesen Körper an diesem bestimmten Tag. Wie bei allen Yogapositionen gibt es Variationen der Intensität. Man kann auf den Händen bleiben, sich auf die Ellbogen stellen oder „die Eidechse fliegen“, indem man den Oberschenkel auf die Schulter legt und die Füsse in die Luft hebt. Aber jedes Mal, wenn ich in diese Position komme, frage ich meinen Körper, was er an diesem Tag braucht. Technisch gesehen kann ich auf meine Ellbogen kommen oder "die Eidechse fliegen", aber das mache ich nicht jeden Tag.

Diese Asana fragt dich: "Aber was braucht dein Körper heute?"


Das Tier: die Eidechse

Ich mochte Eidechsen schon immer. In einer Jazzband spielen sie den Kontrabass. Sie sind so entspannt. Sie wissen, wie man Urlaub macht, sich sonnt und die Wärme des Steins unter sich aufsaugt. Wenn sie jemals Stress erleben (vielleicht vor einer Katze davonlaufen), können sie sich hervorragend erholen.

In meiner Heimatstadt Kalifornien habe ich viele Eidechsen im Garten oder auf Wanderwegen gesehen. Mein Vater hatte den schönsten Trockenbeetgarten angelegt, der wie geschaffen für den Urlaub einer Eidechse zu sein schien. Das Bild hier ist aus dem Garten meines Vaters. Die Eidechse sonnt sich auf einem Geweih mitten in einem ihrer Steingärten.

Im Yoga lernen wir, wie wir den Körper belasten und Spannung erzeugen, indem wir bestimmte Muskeln und Ausrichtungen des Körpers ansprechen. Aber zwischen jeder dieser Positionen üben wir Entspannung des Körpers. Die Aktivierung der Muskulatur und die Entspannung der Muskulatur sind gleichermassen wichtig. Für jede Minute, in der wir etwas anstrengen, sollten wir es gleichermassen entspannen. Das ist Yoga. Das ist Gleichgewicht. Nimm eine Lektion von der Eidechse: Sonne dich auf einem Felsen in deiner Nähe.


Erfahren Sie hier mehr über die Karten von Der Animalismus.


Das Kartenspiel enthält 40 Karten und ein kostenloses PDF-Anleitungsbuch. Hier kann man sich den Anleitungsbuch kostenlos herunterladen.


Dieser Blogbeitrag ist Teil einer Beitragsserie mit dem Titel: April ist für Anima. Für jeden Tag im April wird eine Karte sowohl persönlich als auch praktisch reflektiert.

Comments


bottom of page